genniges-chronik-2016


After Work Christmas
Mittwoch, 21.12.2016, um 17.30 Uhr liest Johanna Micksch und spielt Cello
und am
Freitag, 23.12.2016, um 17.30 Uhr gibt es eine musikalische Einlage von
Jonas Möller und Max Nieberle


Vorlesewettbewerb
Gymnasium Wendelstein 6. Klassen


Im Moment ist die Zeit der Vorlesewettbewerbe an den Schulen. Gerne sind wir Jurymitglied und hören den besten Vorlesern der 6.Klassen zu.

Das Christkind besuchte unsere Buchhandlung!

Schön war es mit dem Christkind und all unseren kleinen Besucherinnen und Besuchern.
Und so viele schöne Fotos sind entstanden.
Danke!

Das gab es noch nie in der Vorweihnachtszeit!

15095556_10206857714874566_3100531711614474622_n

Das Rother Christkind kommt!
Herzliche Einladung

christkind_2016
Am Samstag, den 3.12.2016 von 11-12 Uhr,
Vorlesestunde mit dem Rother Christkind

50 Vorurteile Flüchtlinge
von Jonas Lanig im Verlag an der Ruhr


Am 1.12. an der Anton-Seitz-Schule vor den beiden 10. Klassen der Mittelschule: eine lebendige interaktive Lesung mit dem Autor Jonas Lanig zum Thema Vorurteile, wie komme ich an Fakten, wie entstehen Gerüchte im Netz, usw.

Öffnungszeiten in der Vorweihnachtszeit

offen

Wie entsteht ein Buch?

p1020742

Mit dem Bilderbuch :“Das schlaue Buch vom Büchermachen“ konnten die Vorschulkinder der Städtischen Kindertagesstätte Roth am Freitag, den 18.11.16 alles zu diesem Thema erfahren.

Anschließend wurden sie noch zu kleinen Buchautoren. Zusammen mit Frau Stülb schrieben sie einen eigenen Text für ein Bilderbuch.

Vorlesetag November 2016

p1020750
Dieses Jahr waren wir im AWO KIndergarten Waldwichtel zum Vorlesen eingeladen. Dieser Einladung folgte Barbara Stülb sehr gerne und las den Vorschulkindern eine witzige Weihnachtsgeschichte vor.

Ein super Vortrag in der Kulturfabrik auf Einladung der Sparkasse:
Der Autor und ZDF-Journalist Theveßen mit seinem neuen Buch „Terror in Deutschland“ lieferte Analysen und Fakten zu einem wichtigen Thema.

thevessen

WuB, „Woche der unabhängigen Buchhandlungen“
Vielen Dank für eure Lieblingsbuchempfehlungen.

Ein Fenster in der Buchhandlung war die ganze WuB lang dekoriert. Los geht es mit:

Montag:
„Ein Mann names Ove“ von Fredrik Backmann im Fischerverlag:

Dazu sagt Susanne Weigand: Ein Mann namens Ove! beschreibt herrlich die skandinavischen Eigenarten (die ja auch ganz liebenswert sein können), ist wunderbar merkwürdig und so komisch, dass man beim Lesen in der Öffentlichkeit schräg angesehen wird, weil man die ganze Zeit lacht.

Und Martina Fischer meint: Ein Mann namens Ove!!! Ich habe noch nie bei einem Buch ein Tränchen vergossen, hier allerdings schon!

Dienstag:

Heute ist „Wir sind doch Schwestern“ von Anne Gesthuysen dran:

Sabine Wild sagt dazu: Ein für mich sehr anrührendes Buch. Zum 100sten Geburtstag der ältesten Schwester treffen sich die drei Schwestern um die Zukunft zu planen. Die Rückblicke, quer durch das vergangene Jahrhundert gehen ans Herz. Für Leser mit Familiensinn sehr zu empfehlen

Auch für diesen Tipp ein herzliches Dankschön

Mittwoch:

Heute empfehlen Marlene, 10 Jahre alt und Theo, 18 Monate alt.
Marlene lässt sich von ihrer Mama gern die Abenteuer von „Thabo“ von Kristen Boie vorlesen.

Theo verbringt täglich Stunden mit „Mein großes Bilder-Wörterbuch Fahrzeuge“ von Ravensburger. Es ist sozusagen sein „google“ – Bilderbuch

Donnerstag:

Andrea Raithel meint zu „Mr.Vertigo“, Paul Auster „Wunderbar träumerischer Realismus“:

Brigitte Tauscher hat „Bis ins Mark“, Kathy Bennett als Tipp ausgesucht und sagt: „ sehr spannend – ich habe es an einem Wochenende durchgelesen – es lässt einen nicht mehr los!“

Freitag:

Heute empfiehlt Annika: Conni löst einen kniffligen Fall:

Und Nanny White legt uns Tanja Langers ‚Wir sehn uns wieder in der Ewigkeit‘ an Herz:
Wunderbar einfühlsam und poetisch geschrieben.
Ein paar Tränen gingen auch verloren bei dieser Reise in die Vergangenheit.

Samstag:
Last but not least in der Woche der unabhängigen Buchhandlungen

Sarah Kaiser fand „Etwas bleibt immer“ Edgar Rai einen „Spannenden Thriller – hat mich total begeistert, vor allem, weil sich alles so unerwartet wendet.

Max empfhielt „ Layers“ von Ursula Poznanski: Coole Idee und echt spannend. Total rätselhaft aufgebaut und mit technischen Details, die es so vielleicht ja wirklich mal geben könnte

Nochmal ein riesiges Dankeschön an alle

Was für eine Lesung!
Gerd Grashaußer (Geraldino) fesselte die Zuhörer und alle machten mit!


Was für ein schöner und lustiger Abend! Die Lesung aus seinem Buch „Der Grabsänger“ von Gerd Grashaußer war eine vergnügliche interaktive Veranstaltung: es wurde viel gesungen, gelacht und mitgemacht, manchmal auch still zugehört.. Das große komödiantische Talent des bekannten Liedermachers kam an diesem Abend voll zum Tragen!

Wir freuen uns! Geraldino (Gerd Grashaußer)kommt!
Samstag, 9.11.2o16, 19.30 Uhr

gerd-grashaussergeraldino_hjw
Gerd Grashaußer , bekannt als Kinderliedermacher „Geraldino“, geht neue Wege und präsentiert bei uns seinen ersten autobiografischen Roman „Der Grabsänger“ . Mit musikalischen Einlagen von Miller the Killer.

Eine Veranstaltung für Erwachsene und Jugendliche. Am 9. November um 19:30 Uhr bei uns in der Buchhandlung. Karten zum Preis von 12.- Euro sind im Vorverkauf bei uns erhältlich.

Die Waldwichtel des AWO Kindergartens in Roth
wissen jetzt, wie ein Buch entsteht und
verfassten einen eigenen Text zu einem Bilderbuch!

p1020689
Am Dienstag, den 25.10.16 besuchten uns die Vorschulkinder des AWO Kindergartens Waldwichtel.
Mit dem Bilderbuch von Daniel Napp „ Das schlaue Buch vom Büchermachen“ wurde Ihnen anschaulich gezeigt, wie ein Buch entsteht.
Anschließend durften die Kinder mit Frau Stülb zusammen einen eigenen Text zu einem Bilderbuch entwickeln.

Dieses Bilderbuch überreichten wir dem Kindergarten als besonderes Geschenk. Kinder und Erzieherinnen waren begeistert.

Kennen Sie „WuB“?

Die „Woche der unabhängigen Buchhandlungen“
findet vom 12. bis 20. November statt
– Wir sind natürlich auch dabei!

wub2016_2
Für diese Woche suchen wir eure „Lieblingsbücher“ – welches Buch hat euch zuletzt so richtig gefesselt und fasziniert? Zu Tränen gerührt, um den Schlaf gebracht ….?
Lasst es uns wissen! Vielleicht ja sogar mit einem kurzen Satz was so besonders war an diesem Buch.

Wir sind schon sehr gespannt, welche Geheimtipps da zusammenkommen.

Willkommens-Lesekiste 2016

p1020576
Am Dienstag, den 18.10.2016 besuchte uns eine Kindergruppe des AWO Kindergarten Waldwichtel.
Sie erhielten von uns die „Willkommens-Lesekiste“ vom Gerstenberg Verlag, 25 Bücher zur Ausleihe,
Tipps und Material zur Sprachbildung fremdsprachiger Kinder.

AbendRoth
Freitag 21.10.2016

abendroth-kopie

Gewinner des Sommergewinnspiels

gewinnuebergabe_lesezeichen_urlaub_2016
Der Sommer ist vorbei und somit auch unser Sommergewinnspiel. Wir freuen uns sehr über die zahlreiche Teilnahme!
Herzliche Glückwünsche gehen an unsere tollen Gewinnerfotografen!
Hier die Gewinnerfotos:


AbendRoth,
am 21.10.2016

14462831_1771059643159781_7979608924463818052_n
Wir sind dabei! Besuchen Sie uns am 21.10., auch wir haben bis 22 Uhr geöffnet. Lassen Sie sich überraschen!

Offener Sonntag,
am 9.10.2016

offenersonntag
Nicht vergessen! Am kommenden Sonntag bietet sich wieder eine Gelegenheit zum stressfreien Bummeln und Stöbern.

Autorenlesung mit Simon Biallowons


Sehr interessant und zum Teil auch überraschend war die Autorenlesung mit dem Autor und Journalisten Simon Biallowons am 5.10. zu seinem Buch „Paul Hinder- Bischof von Arabien“. Die anschließende Diskussion ging noch lange in den Abend hinein und war sehr angenehm und bereichernd. Eine schöne, gelungene Veranstaltung! Vielen Dank nochmals an den Initiator Pfr. Dr. Löhr!

Samstag, 8.10.2o16

kloeppeln
die Klöpplerin Susanne Ehrenspeck zeigt uns zwischen 10.30 und 12 Uhr live im Laden, wie ihre filigranen Kunstwerke entstehen. Die hübschen Lesezeichen haben wir in reicher Auswahl da!

Autorenlesung am Mittwoch, den 5.10.16 um 19.30 Uhr

autorenlesungokt2016biallowons
Der Bischof von Arabien über das faszinierende Leben der Christen im Nahen Osten

Paul Hinder ist bekannt als der Bischof von Arabien, lebt in Abu Dhabi auf der Arabischen Halbinsel und damit in einer Gegend, die für Christen schwierig und oft sogar gefährlich ist. Hier erzählt Hinder erstmals von seinen Erfahrungen und gibt Einblicke in eine fremde und faszinierende Region. Als international angesehener Islam-Experte spricht er über den Dialog mit den Muslimen und scheut klare Worte nicht.

Dieses Buch ist eine fesselnde Reise in die Welt aus Tausendundeine Nacht und ein Muss für alle, die sich für den Islam und die Zukunft des Christentums interessieren.

Der Autor Simon Biallowons ist studierter Philosoph und Absolvent der katholischen Journalistenschule ifp. Derzeit arbeitet er als Autor und Lektor für den Herder Verlag in München.

Wir haben das neue Gütesiegel 2016/2017

Bereits zum zwölften Mal haben wir das Gütesiegel vom Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus erhalten. Wir freuen uns sehr! Ergänzend dazu haben wir „zur angemessenen Würdigung“ unserer vielseitigen Arbeit eine besondere Anerkennung erhalten. Aus der Laudatio von Herrn Dr. Beckschulte: „Die Vielgestaltigkeit, die Originalität und der Arbeitsaufwand Ihrer Aktionen haben uns sehr beeindruckt. Ihre Aktionen erreichen nicht nur viele Kinder, sondern sie erfüllen auch das wichtige Prinzip der Nachhaltigkeit…“
logo_lv_bayern_2016

Ein Weihnachtswunsch geht in den Sommerferien in Erfüllung.

Ein Tag Praktikum in den Sommerferien und das mit 12 Jahren! Im Rahmen der Weihnachtswunschaktion auf dem Rother Christkindlesmarkt ging nun am 17.8. der Wunsch in Erfüllung. Unser Praktikant, der auch eine große Leseratte ist, half mit beim Auspacken, Einräumen und Bibliografieren.

P1020478

Sommer, Sonne, Freizeit!

Am Freitag, den 29.7.2016, kommt pünktlich mit der Sonne die Leseinsel auf den Marktplatz zurück.
Sommerhitze1

Die Schulen bereiten sich schon auf das neue Schuljahr 2016/2017 vor.

Im Juli geht es bei den Schulbuchverlagen schon sehr geschäftig zu. Wie es im Logistikbereich des Buchner-Verlags in Bamberg aussieht, das zeigen die folgenden Bilder.


Eine Woche Praktikum
in der Buchhandlung Genniges.

Gerade eben ist unsere Praktikantin Lena in ihren wohlverdienten Feierabend gegangen.
Ein Woche lang hat sie uns tatkräftig unterstützt und hoffentlich viele Einblicke in den Buchhandel bekommen können.
Vielen Dank Lena!

13697260_1206838699346341_2785422054783770639_n[1]

Wir gratulieren der Gewinnerin des
Vorlesewettbewerbs der Rother Grundschulen
(RHV vom 13.7.2016)

Johanna Micksch von der Buchhandlung Genniges war Mitglied der Jury.
Vorlesewettbewerb_Grundschule_Gartenstrasse_13072016

Unser Buchtisch zur Veranstaltung der Kufa mit dem Autorenteam Kobr und Klüpfel

20.06.2016

Das Autorenteam stellte in fließenden Übergängen angefangen mit der Vorstellung des Kommissars Kluftinger über veröffentlichte Buchkritiken, Fragen aus dem Publikum bis hin zu ihrem neuen Roman „In der ersten Reihe sieht man Meer“ die witzigsten Passagen vor.
Die Buchhandlung Genniges stellte einen rege besuchten Buchtisch. Beide Autoren standen nach ihrem Programm für eine Signierstunde bereit.

Wie entsteht ein Bilderbuch?

Der Kinderhort Roth besuchte uns am Freitag, den 17.6.16 und erfuhr bei uns alles über dieses Thema.

„Das schlaue Buch vom Büchermachen“ von Daniel Napp zeigt die Enstehung eines Bilderbuches von der Idee bis hin zum fertigen Produkt.

moses-Spielesamstag am 18.6.2016

„Beste Stimmung bei unserem gutbesuchten Spieletag! Vielen Dank an Frau Schmidt vom Moses Verlag!“

Mit „genniges-bücher“ um die Welt!

Das große Sommer- Gewinnspiel!

Senden Sie uns Ihre schönste Urlaubserinnerung mit dem Genniges Lesezeichen darauf bis zum
15.09.2016 an
lesezeichen2016@web.de !

Das schönste Foto wird auf unserer Facebook-Seite veröffentlicht und gewinnt das ultimative Urlaubspaket mit Hängematte, Prosecco und Lektüre für das Urlaubsfeeling Daheim!

„Rettet Maja“
Am Marktplatz hielt ein Bienenvolk Einzug und mit ihm viele Interessierte.

Unter dem Motto „Rettet Maja“ lud die Buchhandlung Genniges am 10. Juni zum Tag der Bienen ein. Die Imker Heinz Möller und Christian Hofmann hatten ein Bienenvolk im Schaukasten auf den Marktplatz mitgebracht und zahlreiche kleine Bienenfreunde machten sich in dem Gewusel auf die Suche nach der Königin. Hr. Möller und Hr. Hofmann erklärten den Kindern lebendig und anschaulich, wie Honig entsteht, wie diese faszinierenden Insekten leben und warum sie so wichtig für uns und die Natur sind. Zum Abschluss machten die Kinder lustige Erinnerungsfotos im Jungimkeranzug und lutschten Honigbonbons. Bei den Erwachsenen kamen natürlich auch Fragen rund ums Thema Imkern und bienengerechter Garten zur Sprache. Für Hobbyimker und große und kleine Bienenfreunde stand im Inneren der Buchhandlung selbstverständlich ein facettenreicher Büchertisch bereit.

Tolle Aktion in Zusammenarbeit mit dem Imkerverein Roth
10.6.2016

Kinder können alles über Bienen erfahren, sich als Imker verkleiden und
mit einem Bienenvolk fotografieren lassen.

Bienenaktion 13052016

Veranstaltungshinweis
18.6.2016

moses spielesamstagMachen Sie mit!

“Welcome to Roth! Willkommen in Roth!

P1020271

Come and visit us! We have in stock souvenirs from Roth, english books, touristic articles and lots of other lovely things.

Wir führen Reise-und Wanderführer aus unserer Gegend, touristische Artikel wie Kühlschrankmagnete, fränkische und bayerische Kochbücher auch in englischer Sprache, und vieles mehr. Kommen Sie zu uns herein und besuchen Sie uns doch einmal!“

Und los geht’s!
Freitag, 6.5. und Samstag 7.5.2016

Daueranzeige, geht immer Rammer Demmer Kopie

Es geht richtig rund!
SUCHEN UND FINDEN.

P1020259

Der Schatz der Piraten (25.4.2016)


„Spannender als Fernsehen: Gebannt lauschten die Kinder Schauspieler Stephan Bach bei der interaktiven Lesung „der Schatz der Piraten“ aus der beliebten Kinderbuchreihe „das magische Baumhaus“. Manchmal war es mucksmäuschenstill, dann ging es auch wieder ordentlich laut zu, denn Geräusche wie Blitz und Donner oder lautes Piratenlachen mussten erstmal von den Kindern erzeugt werden, damit sich bei allen auch echtes Pirateninsel-Gefühl einstellen konnte. Die kostenlose Veranstaltung zum Welttag des Buches in der Buchhandlung Genniges am vergangenen Montag machte allen viel Spaß, zum Schluss sangen sogar die Mamas und Papas beim wilden Piratenlied mit.“

Welttag des Buches 23.4./26.4.2016


Um den Welttag des Buches herum (23.4.) besuchen uns viele Schulklassen aus dem gesamten Landkreis Roth.
Wir freuen uns sehr über die vielen Besuche!

Zum Abschluss gibt es stets noch ein Rätsel zu lösen, wie man hier auf dem Foto unschwer erkennen kann.

Sehr gut betreut von Buchhändlerin Johanna Micksch:
Gleich drei Schulklassen besuchten uns am 26.4. Und alle wie man sieht mit Feuereifer dabei!

Druckfrisch: Die neuen Lesezeichen sind da!

CIMG6383

Sind sie nicht schön geworden? Unsere neuen Lesezeichen gestaltet von den 6.Klässlern des Gymnasiums Roth.

Der Kindergartenkoffer wandert zur Kindertagesstätte Roth

Kindergartenbesuch04_2016
Heute am 13.4.2016 besuchten uns die Vorschulkinder der Städtischen Kindertagesstätte Roth.

Wir wünschen ihnen viel Spaß mit dem Kindergarten Koffer!

Welttag der Buches 2016

Baumhaus_Welttag_des_Buches_2016

Eindrücke der Lesung mit Karin Bruder – eine Kooperation mit dem Gymnasium Wendelstein

20160218_115740
20160218_114107

>

14.02.2016 Lichtmessmarkt
Wir haben geöffnet,
von 13.00 – 17.00 Uhr

Low Carb Kopie

Vorlesewettbewerb
Lese-Kreisentscheid
am 4.2.2016
Mitglied in der Jury: Fr. Freyberger

Zeitungsartikel_Vorlesewettbewerb_Georgensgmünd_0002

„Buchfaltkunst“
(Orimoto)
Zum Bestaunen in der Buchhandlung.

Wow, wir fühlen uns geehrt!

Nur drei Exemplare dieses Orimoto gibt es – und wir haben eines davon für unser besonderes Engagement geschenkt bekommen!!
Vielen Dank an den Loewe Verlag !!

Ein Weihnachtswunsch
ging in Erfüllung.
16.1.2016

P1020066
Unsere Praktikantin Annika beim Einarbeiten der morgendlichen Lieferung. Sie hatte sich bei der Weihnachts-Wunsch-Aktion gewünscht, einen Tag bei uns in der Buchhandlung arbeiten zu dürfen!


Bücher Genniges, Hauptstraße 28, 91154 Roth, Tel. 09171 - 7170
Unsere Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9:00-18:00 Uhr, Sa. 9:00-16:00 Uhr